Frühes Weihnachtsessen

Unser traditionelles Weihnachtsessen fand dieses Jahr bereits im November in der Villa Vue statt.

Der Vorstand sowie zahlreiche Unterstützer und Sponsoren freuten sich sehr über die Einladung der Villa Vue und nutzen die Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein mit guten Gesprächen und leckerem Essen. Für alle war es das erste Gänseessen in diesem Jahr und der Chef des Hauses legte die Messlatte für zukünftige Festessen auch gleich sehr hoch, indem er ein fabelhaftes Menü auf den Tisch zauberte.

Das Gehege stand natürlich an dem Abend und bei den Gesprächen im Vordergrund. Der Vereinsvorsitzende, Hans-Peter Huch, ließ die Ereignisse des Jahres in seiner Eröffnungsrede nochmal Revue passieren. Oster- und Herbstaktion waren wieder ein voller Erfolg, auch wenn die Herbstaktion in diesem Jahr erstmals nicht am Gehege, sondern auf der Brehminsel stattfand. Herr Huch danke allen Anwesenden für Ihr großes Engagement für das Gehege.
Besonders spannend war die Frage, wie sich die neuen Tiere, die wir in diesem Jahr zur Blutauffrischung erworben haben, in die Herden integriert haben. Hier zeichnete Forster Armin Wuttke in einem kurzen Bericht ein sehr positives Bild. Den Tieren geht es allen gut, die „Neulinge“ haben sich prima eingelebt und in die bestehenden Herden integriert oder eigene kleine Verbände gegründet. Den Sturm ELA haben alle Tiere wohlbehalten überstanden. Die in der Sturmnacht geborenen Frischlinge sind wohlauf und inzwischen schon um einiges gewachsen. Nach der erfolgreichen Herbstaktion, die den Tieren wieder viel gutes Futter beschert hat, sieht der Verein zuversichtlich dem Winter entgegen. Allerdings haben die Sturmschäden am Gehege den Verein viel Geld gekostet, was leider bisher noch nicht über Spenden o.Ä. ausgeglichen werden konnte.

Sorge bereiten dem Verein außerdem die Mitgliederfrage und die Frage nach ehrenamtlichen Unterstützern für die Veranstaltungen. Trotz großer Anstrengungen und viel Werbung ist es nicht einfach, neue Mitglieder oder Helfer für die Veranstaltungen zu gewinnen. Und von den bisherigen Aktiven fallen leider im nächsten Jahr einige altersbedingt oder durch längere Krankheit aus. Ohne diese ehrenamtliche Mitarbeit sind die Veranstaltungen jedoch nicht durchführbar. Hier würden wir uns sehr über tatkräftige Unterstützung freuen.

Mitglied werden

Sie wollen für den Erhalt des Wildgeheges einen Beitrag leisten? Dann werden Sie doch einfach Mitglied.

Hier geht es weiter zum Formular für eine Mitgliedschaft und/oder Spende klick....

Zum Seitenanfang